Neue Regel von der Federal Communication Commission USA erlassen, die die Auslandspropaganda der KPCh direkt betrifft

Übersetzen: MOS Buddhism Group  – Nancy (Gudu de Zhanyou)

Am 23. April 2021 führte die Federal Communications Commission USA neue Vorschriften ein, die Medienplattformen wie Rundfunk- und Fernsehanstalten dazu verpflichten, die Vermietung ihrer Kanäle durch ausländische Regierungen offenzulegen. Dies wird als ein Schritt der USA gesehen, gegen die großen ausländischen Propagandabemühungen der KPCh vorzugehen.

Die Federal Communications Commission (FCC) kündigte am Donnerstag neue Regeln an, die Radio- und Fernsehsender dazu verpflichten, der FCC den Kauf ihrer Zeitfenster durch ausländische Regierungen offenzulegen. Und dies zu Beginn und am Ende ihrer Programme deutlich zu machen, um sicherzustellen, dass die Zuschauer informiert werden müssen, wenn ausländische Regierungen oder deren Vertreter Radio und Fernsehen für ihre Sendungen nutzen.

Das US-Gesetz verbietet ausländischen Regierungen den direkten Besitz von Rundfunklizenzen, so dass einige ausländische Regierungen die Beschränkungen umgehen, indem sie Sendezeit von inländischen US-Radio- und Fernsehsendern kaufen, um ihre von der Regierung gesponserten Programme auszustrahlen.

In den letzten Jahren haben die USA das Gesetz zur Registrierung ausländischer Agenten (Foreign Agents Registration Act) streng durchgesetzt, das eine Registrierung derjenigen verlangt, die für ausländische Regierungen tätig sind. Das Washingtoner Büro der Nachrichtenagentur Xinhua der KPCh und CCTV, die Überseeplattform von China Central Television, mussten sich registrieren lassen. Mitarbeiter der kommunistischen chinesischen Staatsmedien in den Vereinigten Staaten wurden aufgefordert, sich als ausländische Agenten zu registrieren.

Die Kommunistische Partei Chinas (KPCh) hat die politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Sphären im Westen infiltriert, und in den letzten zehn Jahren haben Videoplattformen wie Youtube, einschließlich englischer und chinesischsprachiger Fernsehsender, eine große Anzahl von Propagandavideos und Sendungen von KPCh-Agenten ausgestrahlt, was sie zur Hauptfront für Propaganda und Gehirnwäsche durch die große Auslandspropaganda der KPCh macht. Durch diese Plattformen fördert die KPCh die Überlegenheit der kommunistischen Ideologie und des chinesischen kommunistischen Staatssystems und setzt damit das westliche demokratische System und die westlichen Werte herab. Es ist ihr bereits gelungen, einen Teil der Amerikaner und Übersee-Chinesen regelmäßig einer Gehirnwäsche zu unterziehen, geistiges Opium in sie zu pflanzen, die Saat des Hasses gegen die Vereinigten Staaten und den Westen zu säen und zu bestimmten politischen Ereignissen beizutragen. Die mutwillige Ausbeutung der Medienfreiheit in den USA und im Westen durch die KPCh, durch den Transfer von Vorteilen im Austausch für Propagandakanäle, ist eigentlich ein Niedertrampeln der demokratischen Freiheit im Westen. Vor dem Hintergrund des globalen Antikommunismus und der Abkopplung des chinesischen kommunistischen Staates wird diese Initiative der FCC sicherlich ein Beispiel für andere westliche Länder setzen, was die globale Blockierung des chinesischen kommunistischen Diskurses unvermeidlich macht und hilft, die Kommunistische Partei zu bekämpfen und zu zerstören.

Original Article:

【热点播报】美国联邦通讯委员会出台新规,直击中共大外宣 – GNEWS

Autor: Jack Li WenYang  |   Gepostet von: Xiaolunn

More information, follow us 

New York MOS Himalaya |GTV

New York MOS Himalaya |MOS TALK

New York MOS Himalaya |Twitter (EN)

New York MOS Himalaya |Twitter (CN)

New York MOS Himalaya |YouTube

0
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments